17.11.2021
DAS EVENT RUND UM GRÜNDUNG IM WIRTSCHAFTSRAUM AUGSBURG.


AUGSBURG GRÜNDET! 2021
Gründergeist, Sichtbarkeit, Vernetzung, Wissenstransfer: Mit „Augsburg gründet!“ rufen wir es laut und deutlich in die Region: Gamechanger braucht das Land! Wir bieten die Gelegenheit, sich zu vernetzen, schaffen Impulse und befeuern den Gründungsgeist der Region. Gemeinsam mit Vertretern von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Hochschulen bieten wir am 17.11.21 ein nährreiches Ökosystem und Mentoring für Gründer:innen von morgen, schaffen Awareness für Entrepreneurship und sichern die Innovationsfähigkeit des Wirtschaftsraums Augsburg.


#Gründergeist

Zeit die schlummernden Gründungsgeister zu wecken. Mit „Augsburg gründet!“ rufen wir es laut und deutlich in die Region: Gamechanger braucht das Land!


#Sichtbarkeit

Nicht so schüchtern, zeigt euch! Der Wirtschaftsraum Augsburg will euch sehen! Regionale hidden champions bekommen bei „Augsburg gründet!“ eine Bühne und ein Sprachrohr, um ihre Ideen zu teilen.


#Vernetzung

Ob KMU’s, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Startups, Studierende oder Hochschulen – bei „Augsburg gründet!“ steht die Vernetzung unserer lebendigen Wirtschaftsregion an oberster Stelle.


#Wissenstransfer

Do’s, Don’ts, Best Practices and Fails – gemeinsam sind wir stark und können jede Menge voneinander lernen.


SPEAKER

Augsburg gründet! - Ein Jahr danach

Die Initiative „Augsburg gründet!“ hat maßgeblich dazu beigetragen, den Wirtschaftsraum Augsburg zu einem Gründungs-Hotspot Deutschlands zu etablieren. Dank der engen Kooperation von Startups, etablierten Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und der Politik hat sich ein wahres innovations-Ökosystem entwickelt, auf das ich stolz bin. Auf der Basis der Erfolgs-Storys unserer Startups und dem engagierten Miteinander aller Beteiligten arbeiten wir jeden Tag daran, den Gründungsspirit in der Region zu beflügeln.
Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg

Augsburg gründet! - Ein Jahr danach

Hinter einem Startup steckt weitaus mehr als nur eine innovative Idee. Stefan Schimpfle aus dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) eröffnet das diesjährige Augsburg gründet!
Stefan Schimpfle, Geschäftsführer Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S),
IT-Gründerzentrum GmbH

Augsburg gründet! - Ein Jahr danach

Im Raum Augsburg haben Gründer:innen viele Möglichkeiten, die ihnen beim Durchstarten mit ihrer Idee helfen. In der lokalen Gründerszene gibt es einen offenen Austausch zwischen neuen und "alten" StartUps. Das Gründerzentrum und die StartUp-Initiativen der Hochschulen bieten bereits in den frühen Phasen erfahrene und tatkräftige Unterstützung.  Und Events wie "Augsburg gründet!" sind eine tolle Gelegenheit um sich öffentlich vorzustellen.
Margarita & Michael Fürmann, Gründungsteam mivao

Rush Hour mit Daniel und Denis Gibisch, Gründer der littlelunch GmbH

Augsburg ist für uns der ideale Gründungs-Standort. Man vermutet auf den ersten Blick gar nicht, wie groß die Startup-Community hinter dieser Stadt ist – wir freuen uns immer über den großartigen Austausch und die coolen Events, die "Augsburg gründet!" auf die Beine stellt.
Daniel und Denis Gibisch, Gründer der littlelunch GmbH

Startup Know How:
Finanzierung - Richtig aufgestellt von Anfang an

Gründung und Wachstum erfordern Kapital, doch nicht jede Finanzierungsquelle lässt sich anzapfen. Die LfA unterstützt als Förderbank innovative Gründer mit besonders günstigen Darlehen. 
Peter Leitenmayer, Leiter Innovationsfinanzierung, LfA Förderbank Bayern

Startup Know How:
Finanzierung - Richtig aufgestellt von Anfang an

Unternehmerischer Schwerpunkt der BayBG ist das Engagement an und für den heimischen Mittelstand mit Beteiligungskapital, stiller Beteiligung, Mezzanine, Venture Capital, Private Equity.
Dr. Barbara Karch, Bereichsleiterin Kapital für Kleine & Junge Unternehmen, Mikromezzanine, BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft

Startup Know How:
Finanzierung - Richtig aufgestellt von Anfang an

Als leistungsstarker Investor gibt Bayern Kapital zusammen mit den unternehmerisch erfahrenen Business Angel einen starken Impuls für die erfolgreiche Entwicklung der finanzierten Startups.
Roman Huber, Geschäftsführer Bayern Kapital GmbH

"Co-Creating Futures – Startups und Etablierte als Zukunftsgestalter" nowtonext Demo #2

Wissensgärtner, Brückenbauer und Entdecker – ist im Digitalen Zentrum Schwaben als Gründercoach und Accelerator-Manager euer Ansprechpartner im nowtonext Programm. Als Diplom-Designer mit MBA bewegt er sich im Spannungsfeld von Innovation, Digitalisierung und neuen Arbeitswelten. Tobias hat selbst Gründungserfahrung und war mehrere Jahre als Unternehmer tätig.
Tobias Seemiller, Gründungscoach, Projekt- & Acceleratormanager Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

"Co-Creating Futures – Startups und Etablierte als Zukunftsgestalter" nowtonext Demo #2

Das Team des Beratungszentrums der IHK Schwaben ist für euch da: von der ersten Idee bis hin zu all den kleinen und großen Fragen, die auftauchen, wenn das Business erst einmal läuft. Wir begleiten euch - egal ob Gründerin, Übernehmer oder Startupper. Und wir vernetzen euch. Wir haben Kontakte zur Startup-Szene in der Region und den etablierten Playern vor Ort, zum Beispiel als Partner des Accelerator-Programms nowtonext.
Heide Becker, Leiterin Beratungszentrum Recht & Betriebswirtschaft IHK Schwaben

"Co-Creating Futures – Startups und Etablierte als Zukunftsgestalter" nowtonext Demo #2

Die Zusammenarbeit von Startups und Mittelstand bietet viel Potenzial. Dabei geht es nicht unbedingt immer um die großen Deals und Projekte, sondern vor allem um gegenseitiges Lernen und Verstehen. Ich bin begeistert vom Spirit und der Geschwindigkeit der Gründungsteams und bin überzeugt, dass der Gründergeist in etablierten Unternehmen noch deutlich mehr entfacht werden sollte.
Tobias Merktle, Manager Digital Innovation BWF Group

"Co-Creating Futures – Startups und Etablierte als Zukunftsgestalter" nowtonext Demo #2

Die Lechwerke unterstützen als Partner bereits seit 3 Jahren das Gründungsnetzwerk des Digitalen Zentrum Schwaben. Eine lebendige regionale Gründerszene liegt uns am Herzen, da sie den Wirtschaftsraum stärkt und der Nährboden für neue Ideen und Geschäftsmodelle ist. Wir sind davon überzeugt, dass durch Partnerschaften von Start-ups und etablierten Unternehmen beide profitieren können und durch das Beste aus beiden Welten Tolles entstehen kann.
Thorsten Geiger, Unternehmensentwicklung Lechwerke AG

Startup Know How: Mitarbeiterbindung – Welche Optionen haben Startups und junge Unternehmen?

Schwaben ist wirtschaftlich stark. Damit das so bleibt, braucht Schwaben innovative und zukunftsträchtige Startups.
Wolfgang Löhr, Rechtsanwalt & Steuerberater sowie Partner bei Sonntag & Partner

Gründungsstories live:
Gründen in Teilzeit - Vom Nebenerwerb clever in den Haupterwerb

Eine neue Idee mit überschaubarem Risiko verfolgen? Die Gründung im Nebenerwerb wird immer beliebter, allerdings ergibt sich zwangsläufig irgendwann die Frage nach dem Wechsel in Vollzeit inklusive aller Risiken. Ich bin diesen Weg gegangen und möchte euch einen Einblick in meine Erfahrungen geben.
Michael Lodes & Sebastian Seitz, Geschäftsführer der EineStadt GbR

Gründungsstories live:
Gründen in Teilzeit - Vom Nebenerwerb clever in den Haupterwerb

In die Selbständigkeit führen mehrere Wege: Probiert euch im Nebenerwerb aus, geht mit einem Haupterwerb gleich auf das Ganze oder startet eure Idee aus der Hochschule. Über eine Firmenübernahme, teilweise oder komplett, kann man sich schnell etablieren. Tipps und Unterstützung gibt es bei der IHK Schwaben.
Jürgen Wager, Fachberater für Gründung, Finanzierung, Krise und Nachfolge bei der IHK Schwaben

Startup Know How: Business Model Canvas und Investor View - Von der Idee bis zur Präsentation

Ralph Riecke ist Experte für Frühphaseninvestments & Innovations-Programme die Unternehmen und Startups verbinden. Er verfügt über langjährige Marketing- und Vertriebserfahrung in und für internationale Konzerne, u.a. bei einem Startup in Berlin und einer in San Francisco ansässigen Unternehmensberatung mit Schwerpunkt auf Innovations-Scouting und Management.
Ralph Riecke, Investment Manger Porsche Ventures, Europa & Israel

Startup Know How: How to sell crazy ideas online (fast)

Gute Ideen verstecken sich überall. Das Wichtigste ist, diese zu entdecken und zum Zünden zu bringen. Und genau dabei sind wir vom HSA_funkenwerk an eurer Seite - wir brennen für eure Ideen!
Laetitia Ory, Hochschule Augsburg/ HSA_funkenwerk
Boris Schwager, Hochschule Augsburg/ HSA_funkenwerk

Gründungsstories live: Von 2 auf 100 zum König der Stapler

Beim Prozess des Firmenaufbaus sind die richtigen Ansprechpartner*innen Gold wert. Ein gutaufgebautes Netzwerk aus vertrauenswürdigen Personen, die das Unternehmen synergetisch unterstützen. Für Staplerkönig war besonders das Digitalzentrum Schwaben eine wichtige Anlaufstelle. Bei der Veranstaltung „Augsburg gründet!“ haben wir unsere Vision und unsere Vorhaben vorgestellt. Das war eine großartige Erfahrung, denn hier haben wir direktes Feedback bekommen und konnten viel Wissen mit anderen Gründer:innen austauschen.
Markus Kempter und Michael Goldemann, Geschäftsführer der Staplerkönig GmbH

Startup Know How: Steuern, Wirtschaft, Recht – die passende Rechtsform für das Unternehmen

Unternehmen können in unterschiedlichen Rechtsformen gegründet werden, doch welche Rechtsform ist für mich die Richtige? Im wahren Leben gibt es keinen Idealzustand. Jede Gestaltung hat sowohl Vor- als auch Nachteile, die man gegeneinander abwägen sollte. Ein Bericht aus der Praxis über Rechtsformwahl, Unternehmenswachstum, Steuerbelastung, Flexibilität, Vermögensabsicherung, Verwaltungsaufwand etc.
Ulrich Raab, Geschäftsführer AWI TREUHAND

Gründungsstories live: Nachhaltige Gründungen – Im Trend der Zeit

Den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, stellt Existenzgründer insbesondere in Pandemiezeiten vor große Herausforderungen. Ins besonders GründerINNEN möchten wir motivieren, mutig zu sein, um die eigenen Ideen zu verwirklichen. Seit Kurzem haben wir unser junges und frisches Landschaftsarchitekturbüro gegründet, um unsere Ideen bei der Gestaltung von Lebensräumen in Stadt und Landschaft zu realisieren und aktiv einen Beitrag zum Klimawandel zu leisten. Dank der genialen Plattform „Augsburg gründet“ haben wir einen innovativen Standort mit einem vielfältigen und regionalen Netzwerk im Umwelttechnologischen Gründerzentrum Augsburg gefunden.
Ariane Kreß, Gründerin von Kreß landschafts.architektur

Gründungsstories live: Nachhaltige Gründungen – Im Trend der Zeit

Problemlöser für Kunden zu entwickeln, das ist unser Ziel und das Ziel vieler Gründer. Die größte Herausforderung dabei ist es, den Mehrwert einer Lösung herauszuarbeiten und vermitteln zu können. Das spannende daran ist, dass eine Vielschichtigkeit aus sachlichen, fachlichen und psychologischen Komponenten gefragt ist, um die Lösungsidee anderen erfolgreich verkaufen zu können.
Aaron Armah und Jakob Hemmers, Gründer und Geschäftsführer der NERO GmbH

Gründungsstories live: Nachhaltige Gründungen – Im Trend der Zeit

Zu Augsburg, einer Stadt, die bereits 2013 als nachhaltigste Großstadt mit dem „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“ gekürt wurde, einen ganzen „Umweltpark“ ihr eigen nennt, sich seit über 25 Jahren in der Lokalen Agenda 21 engagiert und schon lange Fair Trade-Town ist, passen folgerichtig „nachhaltige und grüne Gründungen“ perfekt dazu, die neue Ideen umsetzen und zukunftsweisende Impulse geben.
Dr. Viola Rückert, Zentrumsmanagerin des Umwelt-Technologischen Gründerzentrums Augsburg (UTG)

Gründungsstories live: Nachhaltige Gründungen – Im Trend der Zeit

Einen positiven Beitrag zum Wandel zu nachhaltigem Wirtschaften zu erreichen ist unser erklärtes Ziel bei Acara Silva. Unsere Mission lautet: „Wir inspirieren Menschen dazu, gesunde Möbel mitzugestalten und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf unser Klima zu nehmen.“ Wir freuen uns insbesondere daran mitzuwirken, dass auch die Region Augsburg noch nachhaltiger wirtschaftet.
Thomas Wagner, Gründer von Acara Silva

Gründungsstories live: Start with why - Persönliche Geschichten
vom Anfang bis zum Unternehmen

Mit Ausbruch des Bürgerkrieges 2011 musste ich mein Unternehmen in Aleppo aufgeben. Und noch viel schlimmer, meine Freunde, meine Familie, meine Mitarbeiter, kurz – mein Leben – zurücklassen. Besonders einprägsam war die Nacht, als wir mit einem kleinen Boot mit 50 anderen Flüchtlingen von der Türkei nach Griechenland übersetzten. In diesen Stunden, zwischen Hoffen und Bangen, habe ich mir geschworen all meine Kraft einzusetzen, um mir in Deutschland ein neues Leben aufzubauen.
Fadi Aslan, Gründer von Solo Naturkosmetik

Gründungsstories live: Start with why - Persönliche Geschichten
vom Anfang bis zum Unternehmen

In was für einer Gesellschaft wir in Zukunft leben kann auch von uns Gründerinnen und Gründern aktiv mitgestaltet werden. Themen wie Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften und der Arbeitplatz der Zukunft können und sollten von uns unternehmerisch vorgelebt werden. Gründen ist dabei auch immer einen Win-Win-Situation: entweder es läuft erfolgreich und man bleibt dabei oder aber man erlebt in kürzester Zeit die steilste Lernkurve seines Lebens.
Clara Bracklo, Integreat / Tür an Tür Digitalfabrik gGmbH

Gründungsstories live: Start with why - Persönliche Geschichten
vom Anfang bis zum Unternehmen

Hallo zusammen, mein Name ist Sven Rosenthal und ich bin Mit-Gründer und Geschäftsführer von Worlds Originals. Das Start-Up habe ich zusammen mit meinem guten Freund Peter Wörle im Jahr 2019 gegründet. Ansporn dabei ist stets, Dinge selbst aktiv anzupacken und Verantwortung zu übernehmen, um Probleme und Herausforderungen in der heutigen Zeit nachhaltig zu lösen. In unserem Startup möchten wir mit unseren Partnern in Kolumbien und Europa dafür sorgen, zu einer gerechteren Globalisierung und zu einem rücksichtsvollen globalen Miteinander im Kaffeehandel beizutragen.

Sven Rosenthal, Co-Founder der Linusto GmbH

Gründungsstories live: Start with why - Persönliche Geschichten
vom Anfang bis zum Unternehmen

Wenn Tradition und Moderne sich verbinden, dann entsteht Genussmagie.
Das Leben verläuft nicht geradlinig und manchmal ist es zum Aufgeben zu spät und doch können Kindheitsträume wahr werden. Christiane Zimmermann hat sich auf diesem Weg gang außergewöhnlichen Geschmackerlebnissen verschrieben, seien es ihre handgemachten Fruchtaufstriche und Chutneys, genussvolle Momente in ihrem Landcafé oder bei einem Kochevent.

Christiane Zimmermann, Gründerin von meingemachtes manufraktur

Idea Slam 2021 Prämierung 

Es ist wirklich schön zu sehen, dass in der Region Augsburg gerade viele digitale Unternehmen gegründet werden. Das Wichtigste bei Gründungen ist - nach meiner Erfahrung - sich ein gutes Netzwerk aufzubauen, um gegenseitig voneinander zu lernen. Das Digitale Zentrum Schwaben ist dazu der ideale Ort, weil hier Startups mit etablierten Unternehmen und Hochschulen zusammentreffen.

Benedikt Sauter, Geschäftsführer der Xentral ERP Software GmbH


ZEITPLAN
10:00 - 10:20
MAIN STAGE

Begrüßung & Augsburg gründet! – Ein Jahr danach
Eva Weber, Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg
Stefan Schimpfle, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S) , IT-Gründerzentrum GmbH
Michael & Margarita Fürmann, Gründungsteam mivao

Dass in einem Jahr viel passiert, zeigen die Erfolgsstories der Startups. Gemeinsam mit Eva Weber (Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg) und Stefan Schimpfle (Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH) lässt das Gründungsteam von mivao und Idea Slam Gewinner 2020 die letzten 365 Tage Revue passieren und wagt einen Blick in die Glaskugel.
10:20 - 11:00
MAIN STAGE

Rush Hour mit Daniel und Denis Gibisch, Gründer der littlelunch GmbH
Daniel & Denis Gibisch, Gründer der littlelunch GmbH

Lessons Learned? Brennende Fragen an zwei erfolgreiche Gründer? Hier ist eure Chance aus erster Hand spannenden Input zu erhalten. In einer offenen Fragerunde, die interaktiv von allen Teilnehmenden mitgestaltet werden kann, könnt ihr interaktiv wertvolle Insights und Tipps erhalten. Stellt Daniel und Denis eure Fragen und erfahrt, was ihr schon immer mal von den beiden littlelunch Gründern wissen wolltet. 
 PAUSE & NETWORKING // 45 MINUTEN
11:45 - 12:45
MAIN STAGE

Idea Slam 2021 – Sponsored by XENTRAL ERP Software GmbH
Sechs Finalisten-Teams der Idea Slam 2021 Bewerbungsphase

IDEE. FERTIG. LOS! Der Gründungsgeist hat sie gepackt und ihre Ideen gehören auf die „Augsburg gründet!“ Bühne! Wir freuen uns auf die Pitches der Finalisten-Teams des diesjährigen Idea Slams. Welche Idee gefällt dir am besten? Wo siehst du das meiste Potenzial? – Stimme beim Idea Slam für deinen Favoriten ab und sei gespannt, wer am Ende von „Augsburg gründet!“ den begehrten Idea Slam Award in den Händen hält. Zum ersten Mal winkt dem Gewinner des Idea Slams ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro, das von der Xentral ERP Software GmbH zur Verfügung gestellt wird.
 PAUSE & NETWORKING // 60 MINUTEN
13:45 - 14:45
MAIN STAGE

Startup Know How: Finanzierung - Richtig aufgestellt von Anfang an
Roman Huber, Geschäftsführer Bayern Kapital GmbH
Dr. Barbara Karch, Bereichsleiterin Kapital für Kleine & Junge Unternehmen, Mikromezzanine, BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft
Peter Leitenmayer, Leiter Innovationsfinanzierung, LfA Förderbank Bayern
Moderation: Stefan Schimpfle, Geschäftsführer Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH

Das Thema Finanzierung spielt in jeder Unternehmensphase eine wichtige Rolle. Dabei steht nicht nur die Frage, wie man an das notwendige Kapital kommt im Fokus, sondern auch welche Form der Finanzierung die richtige ist. Geschäftsmodell und Unternehmensphase spielen eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung. Bei dieser Startup Know How Gesprächsrunde könnt ihr eure Fragen per Mausklick ins Studio schicken. Unsere Experten beantworten eure Fragen dann im Livestream.

SIDE STAGE 3

"Co-Creating Futures – Startups und Etablierte als Zukunftsgestalter" nowtonext Demo #2
Teams des nowtonext Accelerator Programms: mivao, popup living, alitiq
Heide Becker, Leiterin Beratungszentrum Recht & Betriebswirtschaft IHK Schwaben
Tobias Merktle, Manager Digital Innovation BWF Group
Thorsten Geiger, Unternehmensentwicklung Lechwerke AG
Moderation: Tobias Seemiller, Gründungscoach, Projekt- & Acceleratormanager Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

Der zweite Batch des Startup Accelerators "nowtonext" aus dem Digitalen Zentrum Schwaben (DZ.S) feiert im Rahmen von Augsburg gründet! 2021 seinen Abschluss. Die virtuelle Demo des Batch#2 steht unter dem Motto „Co-Creating Futures – Corporates und Startups als Zukunftsgestalter”. Die Pitches der Teams werden durch einen Paneltalk mit Unternehmensvertreter:innen und Startups ergänzt. Zudem gibt es die Möglichkeit zum Netzwerken mit den Teams, den nowtonext Partnern und allen weiteren Besuchern.
13:45 - 14:15
SIDE STAGE 1

Startup Know How: Mitarbeiterbindung – Welche Optionen haben Startups und junge Unternehmen?
Wolfgang Löhr, Rechtsanwalt & Steuerberater sowie Partner bei Sonntag & Partner

Der Vortrag verschafft einen Überblick, welche Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung es für Startups und junge Unternehmen gibt. Dabei wird auch auf die rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen eingegangen. Insbesondere werden die verschiedenen Alternativen der Mitarbeiterbeteiligung als ein wesentliches Element der Mitarbeiterbindung bei Start ups und jungen Unternehmen vorgestellt.

SIDE STAGE 2

Gründungsstories live: Gründen in Teilzeit - Vom Nebenerwerb clever in den Haupterwerb
Michael Lodes & Sebastian Seitz, Geschäftsführer der EineStadt GbR
Moderation: Jürgen Wager, Fachberater für Gründung, Finanzierung, Krise und Nachfolge bei der IHK Schwaben

Ein Unternehmen gründen und dazu noch in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, geht das denn? – Das geht! Michael Lodes und Sebastian Seitz haben den Balanceakt gemeistert. Sie teilen ihre Erfahrungen, Tipps und Tricks mit euch und gehen unter anderem auf folgende Fragen ein: Welche Herausforderungen stehen am Anfang? Spielt das Startkapital eine große Rolle? Was ist zu tun, wenn die Kuh endlich fliegt?
14:15 - 14:45
SIDE STAGE 1

Startup Know How: Business Model Canvas und Investor View - Von der Idee bis zur Präsentation
Ralph Riecke, Investment Manger Porsche Ventures, Europa & Israel 

Ralph Riecke wirft mit euch einen Blick in die Investoren Welt und zeigt, wie man seine Idee anhand weniger Buidling Blocks seiner Zielgruppe näher bringt. Dazu erhaltet ihr wertvolle Einblicke in die Business Modell Canvas Methode und Tipps, wie ihr sie für euer Geschäftsmodell anwendet.

SIDE STAGE 2

Startup Know How: How to sell crazy ideas online (fast)
Laetitia Ory, Hochschule Augsburg/HSA_funkenwerk
Boris Schwager, Hochschule Augsburg/HSA_funkenwerk

HSA_funkenwerk Gründercoach Boris Schwager spinnt live eure Schnapsidee in nur 20 Minuten zum Geschäftsmodell.

Das erwartet Dich: Direkt zu Beginn können  live „Schnapsideen“ eingeworfen werden. Wir wählen eine aus und Gründercoach Boris Schwager entwickelt diese in Echtzeit und nur 20 Minuten zum ersten Geschäftsmodell. Moderiert wird das Ganze von unserer HSA_funkenwerk Mentorin Laetitia Ory, die natürlich auch auf Fragen aus dem Publikum eingehen wird.

Wir sollen auch Deine Idee zum Zünden bringen? Dann schick uns am Ende unserer Session eine Nachricht an hsa.funkenwerk@hs-augsburg.de. Unter den coolsten Ideen verlosen wir ein persönliches Coaching mit Boris Schwager!
 PAUSE & NETWORKING // 45 MINUTEN
15:30 - 16:00
 MAIN STAGE

Gründungsstories live: Von 2 auf 100 zum König der Stapler
Markus Kempter, Geschäftsführer der Staplerkönig GmbH
Michael Goldemann, Geschäftsführer der Staplerkönig GmbH
Moderation: Stefan Schimpfle, Geschäftsführer Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH



 SIDE STAGE 1

Startup Know How: Steuern, Wirtschaft, Recht – die passende Rechtsform für das Unternehmen
Ulrich Raab, Geschäftsführer AWI TREUHAND

Unternehmen können in unterschiedlichen Rechtsformen gegründet werden, doch welche Rechtsform ist für mich die Richtige? Im wahren Leben gibt es keinen Idealzustand. Jede Gestaltung hat sowohl Vor- als auch Nachteile, die man gegeneinander abwägen sollte. Ein Bericht aus der Praxis über Rechtsformwahl, Unternehmenswachstum, Steuerbelastung, Flexibilität, Vermögensabsicherung, Verwaltungsaufwand etc.

 SIDE STAGE 2

Gründungsstories live: Nachhaltige Gründungen – Im Trend der Zeit
Aaron Armah und Jakob Hemmers, Gründer der NERO GmbH
Ariane Kreß, Gründerin von Kreß landschafts.architektur
Thomas Wagner, Gründer von Acara Silva
Moderation: Dr. Viola Rückert, Zentrumsmanagerin des Umwelt-Technologischen Gründerzentrums Augsburg (UTG)

30% aller wachstumsorientierten und innovativen Gründungen, also den klassischen Startups, sind mittlerweile „grüne Gründer“. Nachhaltige Gründungen schaffen die sogenannte „doppelte Dividende“ und vereinen gesellschaftlichen Mehrwert mit wirtschaftlicher Rendite. In unserer Diskussionsrunde mit drei Firmen aus dem Umwelt-Technologischen Gründerzentrum gehen wir auf die Motive und die besonderen Herausforderungen ein, die eine Gründung mit Thema Nachhaltigkeit mit sich bringt.

 SIDE STAGE 3

Gründungsstories live: Start with why - Persönliche Geschichten
vom Anfang bis zum Unternehmen
Christiane Zimmermann, Gründerin von meingemachtes manufraktur
Clara Bracklo, Integreat / Tür an Tür Digitalfabrik gGmbH
Fadi Aslan, Gründer von Solo Naturkosmetik
Sven Rosenthal, Co-Founder der Linusto GmbH
Moderation: Tobias Seemiller, Gründungscoach, Projekt- & Acceleratormanager Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

"Warum?" – ist die grundlegende Frage zu Beginn einer jeden Gründung. Welches Problem möchte ich warum lösen? Und wann treibt mich diese Frage soweit, dass ich meine persönliche Idee auch wirklich in die Tat umsetze? Bei den kurzen Impulsen im Programmpunkt geht es um die grundlegende initiale Motivation für eine Gründung. Die persönliche, ganz individuelle Geschichte der Gründer:innen steht im Mittelpunkt. Ohne Präsentation oder Hilfsmittel gehen die Gründer:innen auf ihr persönliches "warum" ein und stellen die eigene Perspektive zu den Anfängen und Hintergründen dar.
 PAUSE & NETWORKING // 30 MINUTEN
16:30 - 16:45
 MAIN STAGE

Idea Slam 2021 Prämierung mit anschließendem Fazit
Benedikt Sauter, Geschäftsführer der Xentral ERP Software GmbH
Moderation: Stefan Schimpfle, Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S), IT-Gründerzentrum GmbH

Plasmion GmbH, Planstack GmbH, FarmAct GmbH und mivao sind Namen von Startups, die in der Gründungsszene des Augsburger Wirtschaftraumes wohl bekannt sind. Sie haben den Idea Slam im Jahr ihrer Bewerbung bereits gewonnen und sich seit ihrem Sieg stets weiterentwickelt. Wer wird sich dieses Jahr bei den bisherigen Idea Slam Gewinnern einreihen?

Sechs Teams stehen im Finale des Ideenwettbewerbs, das im Rahmen des „Augsburg gründet!“ Events am 17. November stattfindet. Mit ihren Ideen haben sie die Jury im Vorfeld überzeugt und sich gegen die anderen Bewerberinnen und Bewerber durchgesetzt. Zum ersten Mal winkt dem Gewinnerteam des Idea Slams ein Preisgeld in Höhe von 5.000,- €, das von der Xentral ERP Software GmbH zur Verfügung gestellt wird und ein exklusives Interview mit B4B Wirtschaftsleben Schwaben.


IDEA SLAM 2021
Beim Idea Slam bist DU gefragt! Eine Expertenjury wählt sechs Startups aus, die im Rahmen von "Augsburg gründet!"
am 17.11.21 ihre kreativen Ideen und Geschäftsmodelle präsentieren und sich dabei dem Votum des Publikums stellen.

Auf den Gewinner des Idea Slams 2021 wartet ein *Preisgeld in Höhe von 5.000,-€, das von der XENTRAL ERP Software GmbH zur Verfügung gestellt wird & ein exklusives Interview mit B4B Wirtschaftsleben Schwaben.
Das Preisgeld wird unter folgenden Bedingungen ausgezahlt: 1. Nachweisbare Gründung eines Unternehmens bzw. Eintrag im Handelsregister 2. Die Gründung muss innerhalb von 12 Monaten (Stichtag: 17.11.2022) nach der Teilnahme am diesjährigen Idea Slam erfolgen. 3. Sofern die Gründung (Eintrag im Handelsregister) schon erfolgt ist, darf das Gründungsdatum nicht vor dem 01.01.2020 liegen. 4. Firmensitz im Wirtschaftsraum Augsburg (Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg, Landkreis Aichach-Friedberg).


Ohne die Unterstützung unserer Partner ist "Augsburg gründet!" 2021 nicht möglich – wir sagen DANKE!

PARTNER

PLATIN

https://www.meine-awi.de/


https://www.kreissparkasse-augsburg.de/de/home.html


https://batch2.nowtonext.de/




https://www.sska.de/de/home.html


https://roots-coworking.de/


https://www.startupteens.de/




WEITERE PARTNER

https://www.baybg.de/


https://bayernkapital.de/


https://www.gruendungswoche.de/


https://lfa.de/website/de/index.php


IDEA SLAM PARTNER

https://xentral.com/de/








MEDIENPARTNER

https://www.b4bschwaben.de/


https://www.hallo-augsburg.de/


https://www.rocketeer.de/




https://www.startupvalley.news/de/


https://www.vc-magazin.de/







AFTERMOVIE 2020

AFTERMOVIE 2019


VERANSTALTER

augsburg.de


landkreis-augsburg.de


lra-aic-fdb.de


u-t-g.de


https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/augsburg/startseite









KONTAKT

Du hast Fragen oder möchtest Partner werden?
Schreib uns eine E-Mail!

Die Veranstaltung findet virtuell statt: 
Nach dem Ticketkauf erhalten die Teilnehmenden zeitnah weitere Informationen zum virtuellen Veranstaltungsort.

Veranstalteradresse:
Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S) 
IT-Gründerzentrum GmbH 
Werner-von-Siemens-Str. 6 
86159 Augsburg

Follow us on: